50 Fakten über mich

Auf meinem Blog findest du Berichte über meine Reisen, Wanderungen und Ausflüge. Doch welche Eigenschaften und Eigenheiten besitzt die Person, die dich regelmäßig mit Lesestoff versorgt? Ich verrate dir heute 50 Fakten über mich. Zum ersten Mal sammelte ich sie, als ich 2021 an einem Working-Out-Loud-Zirkel teilgenommen hatte. Ich fand es erst befremdlich und gar nicht so einfach, 50 Fakten über mich selber zusammenzustellen. Wen interessiert das schon? Und so wichtig bin ich doch gar nicht. Doch dann habe ich im Austausch festgestellt, dass ich viel leichter und schneller mit anderen ins Gespräch gekommen bin. Der Mensch sucht halt Anknüpfungspunkte und Gemeinsamkeiten.

Heute habe ich sie aktualisiert und veröffentliche sie zur #netzwerkparty22, zur der Anne Häussler aufgerufen hat. Sie läuft vom 9. bis 15. Mai. Jetzt aber zu meinen wichtigen und unwichtigen Fakten.

Die Beitragsfotos habe ich übrigens 2021 vor dem Ich-Denkmal von Hans Traxler in Frankfurt aufgenommen. Gerade komme ich gar nicht dazu, Fotos zu machen (s. Punkt 36).

Für den Faktencheck

1. Ich bin Dorfkind. In dem Ort in dem ich aufgewachsen bin, gab es mehr Kühe als Einwohner, also genau genommen 6 Bauernhöfe und 32 Einwohner.

2. Ich habe vier Brüder

3. Ich bin 1,72m groß

4. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn

5. Ich wohne in der Nähe von Stuttgart.

6. Ich mag Kaffee lieber als Tee

7. Ich habe mich mit 33 Jahren selbständig gemacht

8. Bin Mitglied im DJV, in der Medienregion Stuttgart, der Gedok und bei den Webgrrls und dem Turnverein Vaihingen/Enz.

9. Kann mich schnell begeistern

10. Habe in Pforzheim BWL studiert

Weitere Infos über mich, die sich nicht so leicht überprüfen lassen

11. Ich hab schon mal eine Goldmedaille im Bierfassrollen bekommen.

12. Kann mich sehr schnell in schwierige Themen einarbeiten und Gesagtes und Halbgares auf den Punkt formulieren.

13. In England wurde schon mal ein Hund (Doberman) nach mir benannt.

14. Ich bin ein Schussel.

15. Ich wollte schon einmal einen Waschsalon eröffnen – der SWR hat das Vorhaben dokumentiert und auch – warum es gescheitert ist.

16. Du machst mir eine Riesenfreude, wenn du mir ein Tagesticket für den Nahverkehr schenkst.

17. Mag Tatort … nur noch manchmal.

18. Mein Yoga heißt Tai Chi. Lerne seit vier Jahren die 108er-Form nach dem Yang-Stil und bin gerade im ersten Drittel vom zweiten Teil.

19. Meine Kunden sagen, ich mache meine Sache gut.

20. [Platzhalter – hier darfst du was schreiben ]

Rund ums Reisen

21. Ich bin gern unterwegs am liebsten zu unbekannten Zielen.

22. Ich reise gerne allein.

23. Ich liebe es, aus dem Zugfenster zu schauen und meinen Gedanken nachzuhängen.

24. Ich habe schon immer meine Reisen in Tagebüchern festgehalten, heute mache ich es im Blog.

25. In Madagaskar hatte ich einen allergischen Schock und wäre beinahe daran gestorben.

26. Vor unserer Hochzeit war ich allein in New York und beinahe hätten wir nicht geheiratet.

27. Habe Respekt vor anderen Menschen und Kulturen.

28. Ich möchte mit der Nr. 5 einmal um die Welt.

29. Wichtiger als der Komfort ist mir die schöne Aussicht.

30. Mein Motto: Abenteuer lassen sich überall entdecken.

Was ich nicht so sofort verrate

31. Mache alles auf den letzten Drücker.

32. Trinke lieber Weiss- als Rotwein.

33. 2007 war ein richtig schwieriges Jahr.

34. Ich schnarche ziemlich laut. Das behaupten zumindest mein Mann, mein Sohn und die beiden Frauen mit denen ich auf einer Wanderung schon einmal das Zimmer teilen durfte.

35. Ich Netflixe nicht.

36. Das Leben dreht sich mal wieder komplett – mein Mann ist vor zehn Tagen schwer erkrankt. Bin gerade täglich im Krankenhaus.

37. Meine wichtigsten Werte sind Ehrlichkeit, Freiheit, Verlässlichkeit und Familie.

38. Ich kann ganz schön viel aushalten. Mein Chef sagte mal, ich könne in die Tischkante beißen.

39. Gejammer kann ich nicht leiden.

40. Ob ich schon mal beim Schwarzfahren erwischt worden bin? „Sie war jung und brauchte das Geld…“

Noch mehr Fakten gefällig?

41. Ich mag Farben, am liebsten rot.

42. Ich koche gerne.

43. Unkraut jäten und in der Gartenerde wühlen ist mein Ausgleich zur Schreibarbeit.

44. Ich bin gerne draußen.

45. Soul lieber als Jazz, Vivaldi lieber als Bach, Walzer lieber als Salsa, David Bowie und die Stones, Punker lieber als Hipphopper – aber so wichtig ist mir Musik gar nicht.

46. Gehe gerne in Kunstmuseen.

47. Mag keine Rüschen, Mützen und Schals.

48. Ich hatte Corona und bin drei mal geimpft.

49. Ich mag die Bücher von Hanns-Josef Ortheil, weil er ein so sensibler Beobachter ist und es in schöne Worte fassen kann.

50. Bin meist positiv und optimistisch gestimmt. s. Punkt 39.

So, dass ist die Bestandsaufnahme am 09.05.2022. Pick dir gerne was raus –  findest du Gemeinsamkeiten oder Anknüpfungspunkte?

Dann schreib mir. Ich freue mich auf den Austausch.

Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu.

Schließen