#FopaNet – Fotoparade 2019 – Meine schönsten Erinnerungen

Michael von Erkunde die Welt ruft regelmäßig zur Fotoparade auf. So auch in diesem Jahr. Gesucht werden die schönsten Reisefotos aus 2019. Er macht das bereits zum neunten Male und ganz, ganz viele Blogger kramen in ihren Fotos und suchen die besten Aufnahmen für ihn heraus. In diesem Jahr mache ich zum ersten Mal mit meinen Smartphone-Aufnahmen mit, die bei meinen Linie 5 -Erkundungen entstanden sind.

Damit die Auswahl der schönsten Fotos leichter fällt, hat Michael sechs  Kategorien vorgegeben, und sich gegensätzliche Pärchen ausgedacht.

  1. Stadtbild oder Landschaft?
  2. Tier oder Pflanze?
  3. Berge oder Meer?
  4. Fremdländisch oder einheimisch?
  5. Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang?
  6. Schwarz-Weiß oder bunt?

Die genaue Anleitung zu dieser Challenge und sein unglaublich ausgeklügeltes Badges-System findest du hier.

Schon das Stöbern in den Aufnahmen hat mir enorm viel Spaß gemacht und schöne Erinnerungen geweckt. Dabei ist mir auch aufgefallen, dass ich zwar nicht soo weit weg war, aber ganz schön viel unternommen habe. Wie du vielleicht weißt, liebe ich Bus-, Straßenbahn und U-Bahnlinien, Landstraßen und Wanderwege mit der Nr. 5. Die habe ich in diesem Jahr  in Andalusien, im Schwarzwald und in den Vogesen, in Tschechien und Österreich, Erfurt, Frankfurt, Lübeck, Nürnberg und der Normandie gefunden. Los geht`s, meine schönsten Fotos …

# Stadtbild oder Landschaft?

Straßenbahnlinie 5 in Brünn.

Ist doch klar, die schönsten 5er-Linien fahren in der Stadt. Mein Herz habe ich dieses Jahr an Brünn verloren. In Tschechiens zweitgrößter Stadt  liegt unglaublich viel Musik in der Luft. Die Stadt ist hipp und jung und hat viele Studenten, nette Cafés und ganz viele Straßenbahnen…

Skyline Frankfurt am Main

Deutschlands Stadt mit der schönsten Skyline ist Frankfurt am Main für mich. Dort komme ich auch beruflich regelmäßig hin und in diesem Jahr habe ich es endlich geschafft, an einem sonnigen Junitag die Aussicht vom Dom zu genießen. Vorne siehst du die Altstadt und Paulskirche und im Hintergrund die Bürotürme. Hinkommen?  U-Bahnlinie 5, Haltestelle Dom/Römer.

Schwerindustrie im Nürnberger Süden

Viel alte Industrie kannst du beim Blick aus dem Fenster der Straßenbahn zwischen den Haltestellen „Frankenstraße“ und „Trafowerk“ in Nürnberg erhaschen. Auch das gehört für mich zu einer richtigen Stadterkundung dazu! Hinkommen? Straßenbahnlinie 5 in Nürnberg ab Hauptbahnhof Richtung Süden. 

Ich habe mich aber auch in die Landschaft der Rheinauen verliebt. Die folgenden beiden Aufnahmen sind bei meinem Cabrioausflug am 1. Mai entstanden.

Idylle pur am Altrheinarm

Wenn du mit der Rheinfähre bei Rhinau nach Frankreich übersetzt, landest du direkt auf einer Route départementale D5. Die bringt dich ins Elsass. Auf dem Weg dorthin, lag dann dieser „Zauberwald“ mit dem magischen Licht.

Zauberhafte Lichtstimmung

# Tier oder Pflanze?

Bei dieser Kategorie fällt mir die Entscheidung leicht, die Giraffe im Nürnberger Zoo war zu weit weg und ansonsten ist mir kein gescheites Tier vor die Linse gekommen, nur ein paar Mücken an der Ostsee, die hässliche schwarze Flecken auf meinen Fotos hinterlassen haben. Also Pflanze, im Senkgarten in Le Havre habe ich dieses Foto gemacht. Ok, es ist eine Installation, aber ich finde, dass die Natur den Raum sprengt und sehr gewaltig wirkt….

# Berge oder Meer?

Die Frage ist der Klassiker schlechthin. Am besten: Der Blick vom Berg aufs Meer. Durfte ich in diesem Jahr beim Wandern in Andalusien erleben.

Vorstellen möchte ich hier aber ein Foto von meiner Vogesenwanderung auf dem GR 5 im September.

Vogesenwanderung auf dem GR 5

Und ein Foto von einer Wanderung im Juni an der Ostsee. Den ganzen Tag über war das Wetter diesig, plötzlich kam die Sonne heraus und das Meer verwandelte sich von einem stumpfen Grau in ein Türkisblau, herrlich… so ein bisschen Südseefeeling an der Ostsee.

Die Sonne kommt raus und plötzlich wird die Ostsee zur Südsee!

# Fremdländisch oder einheimisch?

Sanndmann in Erfurt hinter der Krämerrücke
Sandmännchen in Erfurt

Wer träumt nicht davon, dem Sandmännchen einmal selbst Gute-Nacht zu sagen? In diesem Jahr ganz eindeutig einheimisch und sehr deutsch! Das Sandmännchen entdeckt in Erfurt.

# Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang?

Ich steuere den Sonnenuntergang von der Ostsee bei. Mein Geheimtipp, das Schwedeneck zwischen Eckernförde und Kiel. Auf dem Rundweg 5 entdeckt Tatort-Komissar Borowski im Dezember eine Leiche

# Schwarzweiß oder Bunt?

Café Era Brünn
Klare Farben, wie bei Mondrian. Café Era Brünn

Eindeutig bunt. Meine Bauhaus-Endeckung in Brünn, das Café ERA.

Zugabe 1:  Bus oder Bahn?

Stuttgart-5-Weissenhofsiedlung

Nimm die U-Bahnlinie 5 in Stuttgart zur Weißenhofsiedlung.

Zugabe 2:  Frankreich oder Spanien?

Mir gefallen beide Länder und beide Straßen…

Zugabe 3: Mann oder Frau?

Mann im Hutgeschäft in Sevilla.
Gut behütet, dieser Senor in Sevilla.

Mit dem Minibus C5 durch Sevilla, hat mächtig Spaß gemacht. In der Nähe der Stierkampfarena habe ich den Senor in dem Fachgeschäft für Sombreros und Reitausrüstungen erwischt…

Mein bestes Foto – die Salina

Ich habe lange gezögert, ob ich die Boote von den Rheinauen nehme oder dieses Foto, das den Blick aus der Straßenbahnlinie 5 in Brünn zeigt.  Und mich dann für Brünn und die Stadt entschieden. 2019 feierte die Straßenbahn in Brünn ihr 150jähriges Jubiläum, das Jubiläumsheft steckt in dem Prospektständer. „Salina“ nennen die Brünner ihre Straßenbahn liebevoll.

So das war eine kurze Zusammenfassung meines Jahres 2019. Ein paar Reisebeiträge müssen noch geschrieben werden, und über Weihnachten und Neujahr werde ich nach Slowenien und Venedig fahren. Ich bin gespannt, für Venedig hatte mich mich schon entschieden, bevor das schlimme Hochwasser kam.

Was zeigen die anderen Blogger?

125 Blogger sind dem Aufruf von Michael gefolgt.
Alle Beiträge findest du auf dieser Seite von Erkunde die Welt übersichtlich aufgelistet.

Es gibt so viele tolle Reiseblogs und Fotos, hier findest du eine erste Auswahl:

Wunderschöne Aufnahmen von
Steffi von Steflei-Fotografie.
Ina & Nico von MitKindimRucksack
Yessica vom yummytravel zeigt tolle Fotos von Thailand, Vietnam und Kombodscha – mein Lieblingsfoto ist das von den Würgefeigen.
Sebastians Foto mit dem grünen Licht über dem Fjord in Norwegen auf dem Blog hometravelz ist magisch.
Nach Serbien entführt Beate vom Reiselust-Mag.
Kate ordnet ihre Fotos gleich als Gegensatzpaare an, ihr Blog heißt Katetravels.
Johanna war 2019 u.a. happy auf Teneriffa: Zum Blog We are happy here.

Update 4.12.: Wieder 5 spannende Reiseblogs entdeckt. Inzwischen habe ich mir aber überlegt, dass ich nicht alle 125 Blogger verlinken kann! Diese Ehre gebührt allein Michael, der die Fotoparade ins Leben gerufen hat. Meine neue Regel für meine private Lese-Challenge lautet daher:
1. Ich lese alle Blogbeiträge (pro Tag 5) und kommentiere sie. Start: 3.12., Ende 27.12.. Beginnend bei Platz 125 rückwärts
2. Auf Facebook stelle ich alle fünf gelesenen Blogs vor., verlinke zum Facebookprofil (aber das klappt leider nicht immer)  oder zum Blogbeitrag.
3. Jetzt würfle ich und je nach dem, welche Zahl der Würfel zeigt… schafft es der Blog in diese Liste, oder nicht. Würfle ich eine 6 kommt kein Blog in die Liste.

Für mich habe ich so einen Weg gefunden, dass die Liste einigermaßen übersichtlich bleibt und ich auch Spaß dabei habe. Denn ehrlich, ich möchte nicht entscheiden, welcher Blog besser oder interessanter wäre… Da würfle ich lieber. Ich hoffe, dass ihr meine Regeln versteht und sie nachvollziehen könnt.

 

Von Köln aus in den Iran – The Travelling Colognian: Vanessa hat Fotos aus dem Iran mitgebracht, die dich umhauen werden.

So geht „Dream and travel“, Miriam Otto bringt das auf den Punkt und aufs Foto. Ihr Blog dreamandtravelconnect

Feli lebt und schreibt als Berlinerin in Frankreich
Ihr besonderes Foto: die Notre-Dame zwei Tage bevor sie abgebrannt ist.

Schöne Momente aus Bangkok, Melbourne und Myamar hat Silvia von Travel-loves-photography.com eingefangen.

Renate liebt Neuseeland und geht gleich wieder hin! Dem alten Job sagt sie adé! Ihr Blog: trippics.de

JulieEnVoyage  war viel in Österreich und Slowenien unterwegs. Meine Lieblingsfotos: Wien bei Nacht und der Schafberg. Hammer!

Bei den reisewütigen Danielle und Andreas findet auf reisewut.com ein Hammerfoto von den Lofoten mit Polarlicht

Augsburg, Sri Lanka, Venedig und das Meer gibt’s bei Servus Herbert  

Hinter dem Horizont geht’s weiter und Verena zeigt wie schön es dort ist, zum Beispiel in der Rhön.

Horst schafft das mit seinen Fotos: Da möchte man sofort auch von Salzburg nach Insbruck wandern!

Silvi und Chris von mogroach sind dieses Jahr im heimischen Saarland geblieben, das tut den Fotos aber keinen Abbruch. Schaut mal rein und seht wie ihr Haus wächst…

Katjas Fotos von ihren Wohnmobilreisen machen Lust darauf gleich loszufahren, in die Vogesen, nach Portugal oder ins Friaul.

Anja von Travelontoast hat neben vielen anderen Zielen die Südsee in Schweden entdeckt.

Alle 193 Länder der Vereinten Nationen bereisen Tamara und Daniel 193challenge. Meine Lieblingsfotos sind die Reisterrassen und die Meeresschildkröte.

Andreas Fotos von Travelbloke haben mich direkt für Kuala Lumpur begeistert und ich habe gleich mal gegooglet, ob es da eine Linie 5 gibt…

Nicole ist eine „Rheinländerin unterwegs“ und war 2019 auch schon in Venedig, im August! Jetzt bin ich aber gespannt, wie das Wetter Ende Dezember wird.

Ulrike hat schon viele Abenteuer in China erlebt, 2019 zeigt sie wie schön die Welt vor der eigenen Haustür ist.

Würfelupdate für den 24., 25., 26. und 27.12. am 27.12. um 14.30 Uhr: 3,1,3,3

travelsanne-Susanne ist totaler Kanadafan und hat dieses Jahre tolle Fotos von ihrer Ostkanadareise mitgebracht. Zumindest virtuell könnt ihr es euch schon einmal an ihrem romantischen Plätzchen zum Sonnenuntergang im Kejimkujik Nationalpark Platz gemütlich machen. Daunenjacke für den Winter nicht vergessen!

Brrr jetzt wird’s kalt Cornelia von SilverTravellers zeigt Fotos aus Finnisch Lappland und Grönland. 

Travelinspired zeigt die schönsten Fotos aus Westkanada. Ich hab mich in den  Doppelten Regenbogen an den Athabasca Falls verguckt.

Der Reisenfotografieblog zeigt die schönsten Fotos aus New York und Namibia.

Mein persönliches Fazit nach 25 Lesetagen:

  1. Jeder Blog ist etwas besonderes und ist es wert ihn zu lesen, ehrlich – da steckt überall sehr viel Herzblut drinnen. Und, wenn ich jedem gerecht werdenmöchte, dann schaffe ich nicht mehr, als 5 am Tag zu lesen.
  2. Der meist gelesene Satz: „ich liebe es zu reisen, unterwegs zu sein und neues zu entdecken“
  3. Alle hatten riesigen Spaß daran in den Fotos zu kramen
  4. Es sind ganz viele Fotoprofis unter den Teilnehmern, Hut ab vor der Professionalität.
    Die Landschaft ist stärker vertreten als die Stadt, der Sonnenuntergang mehr als der
    -aufgang
    Was mich am meisten überrascht hat, die vielen tollen Tieraufnahmen, ein Thema, das mir gänzlich abgeht.
  5. Ich möchte das nicht bewerten müssen, aber dafür gibts ja zum Glück  Michael, der mit der Fotoparade etwas tolles geschaffen hat. Ich bin gespannt auf sein Ergebnis.

 

  1. Pingback: Fotoparade 2019 - travel-loves-photography

  2. Frankfurt wie Du es zeigst, fasziniert mich total! Ich war noch nie in der Stadt, aber irgendwann! Typischer für mich begeistern mich auch der Altrhein-Arm und die Stimmung zwischen den so gleichmässgen Bäumen ebenfalls sehr! Liebe Grüsse, Miuh

  3. Hallo Heike,
    ich bin immer wieder beeindruckt was für tolle Fotos man doch mit einem Smartphone machen kann. Die Farben in dem blau-roten Café kommen super rüber. Da ich selber gerne in der Natur bin, gefällt mir die Landschaft, die du auf der Vogesenwanderung fotografiert hast, auch sehr gut. Die Ostsee in türkisfarben habe ich dieses Jahr auch gesehen, so schön… 😉
    Liebe Grüße,
    Tanja

  4. Vielen lieben Dank fürs Lesen und Verlinken meines Beitrages! Das hat mich sehr gefreut! Mir gefallen deine Bilder auch sehr gut! Meine Lieblinge sind: die Frankfurter Skyline, die Vogesenwanderung und die Hüte. Ganz besonders gelungen finde ich aber das Bild ‚bunt‘ im Bauhaus!
    Hab ein schönes Wochenende,
    Charnette

    • Hallo Charnette,
      ja das Café Era in Brünn im Bauhaus-Stil ist schon einen Hingucker wert.
      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Advet. Herzliche Grüße Heike

  5. Wow, da hast du dir ja einiges vorgenommen. Auf alle Fälle herzlichen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog. Das Kompliment kann ich nur zurückgeben: Da sind ganz tolle Aufnahmen entstanden. Liebe Grüße Carola

    • Danke dir Carola,
      ja es sind wirklich sehr sehr viele Blogs und ich nähere mich langsam der Hälfte, uff, aber jeder einzelne ist unheimlich interessant. Diese Woche muss ich noch einen Zahn zulegen, da wir ab 23.12. wegfahren nach Slowenien und vorher möchte ich rechtzeitig fertig sein.
      Herzliche Grüße, die lesende Heike

  6. Hallo Heike,

    klasse, dass du so viele Beiträge der Teilnehmer/innen an der Fotoparade liest! Mir haben es deine beiden Fotos von der Ostsee angetan, die mich im kalten Dezember gleich ein wenig wärmen 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    • Hallo Julia,
      ja, die Ostsee ist immer wieder schön – ich bin mal gespannt, ob ich am Sonntag beim Tatort aus Kiel meinen Rundweg 5 noch erkenne. Kommissar Borowski findet dort die Leiche…
      Grüße
      Heike

  7. Hallo Heike,
    tolle Fotos und ein schöner Blog, am besten gefällt mir bei deiner Fotoparade das Bild vom Zauberwald auf deinem Weg ins Elsass. Da bin ich immer wieder mal, weil ich es von Mannheim aus nicht weit habe.
    Viele Grüße
    Heiko

    • Hallo Heiko,
      ja, das Elsass und die Vogesen sind traumhaft und von mir aus ist ja auch nicht weit. Gleich um die Ecke und doch im Ausland!
      PS: In Mannheim gibt es eine Straßenbahnlinie 5, eine sogenannte Ringlinie ohne Anfang und Ende bis nach Heidelberg etc. Steht für 2020 auf meiner Liste, jetzt ist ja auch der HBF in Heidelberg fertig. Vielleicht wohnst du ja an ihr oder hast einen Geheimtipp für mich? Das wäre super!
      Sonnige Grüße
      Heike

  8. Haha … tolles Vorgehen zum Auswählen der zu verlinkenden Beiträge. 😉
    Und superschöne Fotos! Der Baum in dem Raum schaut unheimlich imposant aus. Oder auch die Lichterstimmung im Wald einfach mega – und erst die Vogesenwanderung auf dem GR 5 – wirklich ein Bild schöner als das andere! Die Aussicht vom Frankfurter Dom finde ich auch spitze, müssen wir uns für unseren nächsten Besuch unbedingt vormerken. 🙂
    Liebe Grüße aus Wien,
    Carina

    • Liebe Carina,
      danke für deinen Kommentar. Freut mich sehr, dass dir meine auch Fotos gefallen.
      Vielleicht komme ich ja auch bald mal nach Georgien und Armenien. Eure Videos schaue ich mir auf jeden Fall noch an!
      Herzliche Grüße nach Wien
      Heike

  9. Liebe Heike,
    mein klarer Favorit: Ich mag die Kanus!! Aber auch das Farbenfoto
    gefällt mir sehr gut. Falls du mal nach Dortmund kommst, hast du ein
    Problem: Wir haben keine Linie 5, weder Bus noch U-Bahn. Moment, wir
    haben einen Nachtbus NE5, der fährt sogar an meiner Haustür vorbei
    Und nun wühle ich mich mal durch deine Frankreichbeiträge, vielleicht
    finde ich tolle Tipps für Zwischenstopps auf unserer nächsten
    Bretagne-Reise.
    Liebe Grüße, Nicole

    • Liebe Nicole,
      ja die Boote gefallen mir auch sehr gut… zumal es der nahezu der perfekte Tag war! Schöne Erinnerung.
      Du magst ja auch gerne Campingurlaub, wenn du auf einfache Campingplätze stehst, die keinen ChiChi anbieten aber eine tolle Lage haben:
      1. der Campingplatz in Escalles am Cap Blanc Nez
      2. in der Normandie Camping Le Rivage auf den Steiljklippen von Yport
      Die könntest du auf deinem Weg in die Bretagne einbauen, aber beide haben keinen Sandstrand … das ist dann mit Kleinkindern manchmal ein bisschen blöd.
      Danke für die Infos zu Dortmund, vielleicvht nehme ich mal den NE5…
      Herzliche Grüße
      Heike

  10. Hallo Heike,
    danke fürs Verlinken und für deine tollen Ansichten aus diesem Jahr. Mein Lieblingsbild ist die Idylle am Altrheinarm. Ich kenne die Gegend und dein Bild gibt die Atmosphäre perfekt wieder!
    Ganz viele Grüße, Beate

    • Hallo Beate,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Es freut mich, dass dir die Boote gefallen, das Foto habe ich im Naturschutzgebiet Taubergießen gemacht, bevor ich dann mit der Fähre über den Rhein bin. Eine herrliche Gegend.
      Liebe Grüße
      Heike

Was meinst du dazu? Schreib mir.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu.

Schließen