#FopaNet – Fotoparade 2019 – Meine schönsten Erinnerungen

Michael von Erkunde die Welt ruft regelmäßig zur Fotoparade auf. So auch in diesem Jahr. Gesucht werden die schönsten Reisefotos aus 2019. Er macht das bereits zum neunten Male und ganz, ganz viele Blogger kramen in ihren Fotos und suchen die besten Aufnahmen für ihn heraus. In diesem Jahr mache ich zum ersten Mal mit meinen Smartphone-Aufnahmen mit, die bei meinen Linie 5 -Erkundungen entstanden sind.

Damit die Auswahl der schönsten Fotos leichter fällt, hat Michael sechs  Kategorien vorgegeben, und sich gegensätzliche Pärchen ausgedacht.

  1. Stadtbild oder Landschaft?
  2. Tier oder Pflanze?
  3. Berge oder Meer?
  4. Fremdländisch oder einheimisch?
  5. Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang?
  6. Schwarz-Weiß oder bunt?

Die genaue Anleitung zu dieser Challenge und sein unglaublich ausgeklügeltes Badges-System findest du hier.

Schon das Stöbern in den Aufnahmen hat mir enorm viel Spaß gemacht und schöne Erinnerungen geweckt. Dabei ist mir auch aufgefallen, dass ich zwar nicht soo weit weg war, aber ganz schön viel unternommen habe. Wie du vielleicht weißt, liebe ich Bus-, Straßenbahn und U-Bahnlinien, Landstraßen und Wanderwege mit der Nr. 5. Die habe ich in diesem Jahr  in Andalusien, im Schwarzwald und in den Vogesen, in Tschechien und Österreich, Erfurt, Frankfurt, Lübeck, Nürnberg und der Normandie gefunden. Los geht`s, meine schönsten Fotos …

# Stadtbild oder Landschaft?

Straßenbahnlinie 5 in Brünn.

Ist doch klar, die schönsten 5er-Linien fahren in der Stadt. Mein Herz habe ich dieses Jahr an Brünn verloren. In Tschechiens zweitgrößter Stadt  liegt unglaublich viel Musik in der Luft. Die Stadt ist hipp und jung und hat viele Studenten, nette Cafés und ganz viele Straßenbahnen…

Skyline Frankfurt am Main

Deutschlands Stadt mit der schönsten Skyline ist Frankfurt am Main für mich. Dort komme ich auch beruflich regelmäßig hin und in diesem Jahr habe ich es endlich geschafft, an einem sonnigen Junitag die Aussicht vom Dom zu genießen. Vorne siehst du die Altstadt und Paulskirche und im Hintergrund die Bürotürme. Hinkommen?  U-Bahnlinie 5, Haltestelle Dom/Römer.

Schwerindustrie im Nürnberger Süden

Viel alte Industrie kannst du beim Blick aus dem Fenster der Straßenbahn zwischen den Haltestellen „Frankenstraße“ und „Trafowerk“ in Nürnberg erhaschen. Auch das gehört für mich zu einer richtigen Stadterkundung dazu! Hinkommen? Straßenbahnlinie 5 in Nürnberg ab Hauptbahnhof Richtung Süden. 

Ich habe mich aber auch in die Landschaft der Rheinauen verliebt. Die folgenden beiden Aufnahmen sind bei meinem Cabrioausflug am 1. Mai entstanden.

Idylle pur am Altrheinarm

Wenn du mit der Rheinfähre bei Rhinau nach Frankreich übersetzt, landest du direkt auf einer Route départementale D5. Die bringt dich ins Elsass. Auf dem Weg dorthin, lag dann dieser „Zauberwald“ mit dem magischen Licht.

Zauberhafte Lichtstimmung

# Tier oder Pflanze?

Bei dieser Kategorie fällt mir die Entscheidung leicht, die Giraffe im Nürnberger Zoo war zu weit weg und ansonsten ist mir kein gescheites Tier vor die Linse gekommen, nur ein paar Mücken an der Ostsee, die hässliche schwarze Flecken auf meinen Fotos hinterlassen haben. Also Pflanze, im Senkgarten in Le Havre habe ich dieses Foto gemacht. Ok, es ist eine Installation, aber ich finde, dass die Natur den Raum sprengt und sehr gewaltig wirkt….

# Berge oder Meer?

Die Frage ist der Klassiker schlechthin. Am besten: Der Blick vom Berg aufs Meer. Durfte ich in diesem Jahr beim Wandern in Andalusien erleben.

Vorstellen möchte ich hier aber ein Foto von meiner Vogesenwanderung auf dem GR 5 im September.

Vogesenwanderung auf dem GR 5

Und ein Foto von einer Wanderung im Juni an der Ostsee. Den ganzen Tag über war das Wetter diesig, plötzlich kam die Sonne heraus und das Meer verwandelte sich von einem stumpfen Grau in ein Türkisblau, herrlich… so ein bisschen Südseefeeling an der Ostsee.

Die Sonne kommt raus und plötzlich wird die Ostsee zur Südsee!

# Fremdländisch oder einheimisch?

Sanndmann in Erfurt hinter der Krämerrücke
Sandmännchen in Erfurt

Wer träumt nicht davon, dem Sandmännchen einmal selbst Gute-Nacht zu sagen? In diesem Jahr ganz eindeutig einheimisch und sehr deutsch! Das Sandmännchen entdeckt in Erfurt.

# Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang?

Ich steuere den Sonnenuntergang von der Ostsee bei. Mein Geheimtipp, das Schwedeneck zwischen Eckernförde und Kiel. Auf dem Rundweg 5 entdeckt Tatort-Komissar Borowski im Dezember eine Leiche

# Schwarzweiß oder Bunt?

Café Era Brünn
Klare Farben, wie bei Mondrian. Café Era Brünn

Eindeutig bunt. Meine Bauhaus-Endeckung in Brünn, das Café ERA.

Zugabe 1:  Bus oder Bahn?

Stuttgart-5-Weissenhofsiedlung

Nimm die U-Bahnlinie 5 in Stuttgart zur Weißenhofsiedlung.

Zugabe 2:  Frankreich oder Spanien?

Mir gefallen beide Länder und beide Straßen…

Zugabe 3: Mann oder Frau?

Mann im Hutgeschäft in Sevilla.
Gut behütet, dieser Senor in Sevilla.

Mit dem Minibus C5 durch Sevilla, hat mächtig Spaß gemacht. In der Nähe der Stierkampfarena habe ich den Senor in dem Fachgeschäft für Sombreros und Reitausrüstungen erwischt…

Mein bestes Foto – die Salina

Ich habe lange gezögert, ob ich die Boote von den Rheinauen nehme oder dieses Foto, das den Blick aus der Straßenbahnlinie 5 in Brünn zeigt.  Und mich dann für Brünn und die Stadt entschieden. 2019 feierte die Straßenbahn in Brünn ihr 150jähriges Jubiläum, das Jubiläumsheft steckt in dem Prospektständer. „Salina“ nennen die Brünner ihre Straßenbahn liebevoll.

So das war eine kurze Zusammenfassung meines Jahres 2019. Ein paar Reisebeiträge müssen noch geschrieben werden, und über Weihnachten und Neujahr werde ich nach Slowenien und Venedig fahren. Ich bin gespannt, für Venedig hatte mich mich schon entschieden, bevor das schlimme Hochwasser kam.

Was zeigen die anderen Blogger?

125 Blogger sind dem Aufruf von Michael gefolgt. Alle Beiträge findest du auf dieser Seite von Erkunde die Welt übersichtlich aufgelistet.

Es gibt so viele tolle Reiseblogs und Fotos, hier eine erste 5er-Auswahl

Schau mal bei Travelsanne vorbei, sie zeigt dir Highlights von ihrer Ostkanada-Rundreise.
Wunderschöne Aufnahmen auch von
Andreas und Danielle von Reisewut
Steffi von Steflei-Fotografie.
Ina & Nico von MitKindimRucksack
An den Polarkreis entführt dich Cornelia von Silvertraveller

Ich werde nach und nach weitere Blogbeiträge sichten und diese Liste ergänzen!

Heute am 3.12. habe ich mir 5 weitere Blogs angeschaut:
Yessica vom yummytravel zeigt tolle Fotos von Thailand, Vietnam und Kombodscha – mein Lieblingsfoto ist das von den Würgefeigen.
Sebastians Foto mit dem grünen Licht über dem Fjord in Norwegen auf dem Blog hometravelz ist magisch.
Nach Serbien entführt Beate vom Reiselust-Mag.
Kate ordnet ihre Fotos gleich als Gegensatzpaare an, ihr Blog heißt Katetravels.
Johanna war 2019 u.a. happy auf Teneriffa: Zum Blog We are happy here.

Update 4.12.: Wieder 5 spannende Reiseblogs entdeckt. Inzwischen habe ich mir aber überlegt, dass ich nicht alle 125 Blogger verlinken kann! Diese Ehre gebührt allein Michael, der die Fotoparade ins Leben gerufen hat. Meine neue Regel lautet daher: Auf Facebook stelle ich alle fünf gelesenen Blogs vor, dann würfle ich und je nach dem, welche Zahl der Würfel zeigt… schafft es der Blog in die Liste, oder nicht. Würfle ich eine 6 kommt kein Blog in die Liste.

Für mich habe ich so einen Weg gefunden, dass die Liste einigermaßen übersichtlich bleibt und ich auch Spaß dabei habe. Denn ehrlich, ich möchte nicht entscheiden, welcher Blog besser oder interessanter wäre… Da würfle ich lieber. Das habe ich jetzt gemacht => haha…, eine 5.:

Von Köln aus in den Iran – The Travelling Colognian: Vanessa hat Fotos aus dem Iran mitgebracht, die dich umhauen werden.

Ich hoffe, dass ihr meine „neue“ Regel versteht und sie nachvollziehen könnt. Soweit Facebook es zulässt verlinke ich auf die Profile. Aber das klappt leider nicht immer.

Update: 5.12. 15.03 Uhr
Der Würfel zeigt eine 6, schade ich werde heute keinen neuen Blog in die Liste aufnehmen, aber schaut mal auf Facebook vorbei. Dort stelle ich euch 5 vor.

Update 6.12. 17.20 Uhr
Noch schnell eine 4 gewürfelt – danach gehts zum Weihnachtsmarkt.

So geht „Dream and travel“, Miriam Otto bringt das auf den Punkt und aufs Foto. Ihr Blog dreamandtravelconnect

Update 7.12. 15.15 Uhr => 1

Feli lebt und schreibt als Berlinerin in Frankreich
Ihr besonderes Foto: die Notre-Dame zwei Tage bevor sie abgebrannt ist.

Update 8.12. 16.30 Uhr => ich habe eine 4 gewürfelt

Schöne Momente aus Bangkok, Melbourne und Myamar hat Silvia von Travel-loves-photography.com eingefangen.

 

Herzlichen Dank an Michael für diese tolle Sammlung an Blogs. Es kosteste mich ungefähr 1 Stunde Zeit am Tag, fünf Blogbeiträge zu lesen, zu kommentieren und mit Foto auf Facebook zu posten. Aber die investiere ich gerne. Ich freue mich schon auf morgen, wenn es weiter geht.

  1. Pingback: Fotoparade 2019 - travel-loves-photography

  2. Hallo Heike,
    danke fürs Verlinken und für deine tollen Ansichten aus diesem Jahr. Mein Lieblingsbild ist die Idylle am Altrheinarm. Ich kenne die Gegend und dein Bild gibt die Atmosphäre perfekt wieder!
    Ganz viele Grüße, Beate

    • Hallo Beate,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Es freut mich, dass dir die Boote gefallen, das Foto habe ich im Naturschutzgebiet Taubergießen gemacht, bevor ich dann mit der Fähre über den Rhein bin. Eine herrliche Gegend.
      Liebe Grüße
      Heike

Was meinst du dazu? Schreib mir.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu.

Schließen