Mach mal Urlaub – Inspirationen von der CMT 2019

Fünf Ideen für den kleinen Urlaub zwischendurch

Weißt du schon, wo du dieses Jahr deinen Jahresurlaub verbringst? Welche Städte du besuchen möchtest und wohin es dich zum Wandern und Fahrrad fahren lockt? Ganz, ganz viele Anregungen für deinen nächsten Kurzurlaub, Städtetrip oder die lang ersehnte Abenteuerreise kannst du dir auf der CMT holen.

Mit über 2000 Ausstellern rund um Camping, Kreuzfahrt-, Golf- und Wellnessurlaub, Fahrrad-, Wander- und Erlebnisreisen zählt die CMT in Stuttgart zu den großen Urlaubsmessen der Branche. Ich war am Sonntag (13.1.) dort, habe das Bloggertreffen besucht und mich in den Hallen umgesehen.

Hier gebe ich dir ganz persönlich und total subjektiv fünf Ideen für „den kleinen Urlaub zwischendurch“ mit, die bei mir hängengeblieben sind:

1

Ins „Bergische“ fahren, Talsperren und Domblicke genießen

Das „Bergische Land“ liegt – ganz grob gesagt – rechts von Bonn, Köln und Leverkusen, und hat sich als Tourismusregion erst jetzt so richtig auf den Weg gemacht… Die Mittelgebirgslandschaft bietet herrliche Wälder, grüne Hügel und die meisten Talsperren in ganz Europa (eine ist von der Bierwerbung sehr bekannt). Sehr gut gefällt mir die Idee, von Köln aus mit dem Auto ins Bergische zu fahren und an ausgesuchten Stellen, Panoramablicke auf den Kölner Dom zu genießen, oder die Talsperren abzufahren.  Und der Eifgenbachweg ist ein Wanderweg mit der Nr. 5.
Infos und Tourenvorschläge: www.dasbergische.de

2Den E 5 oder den Schweizer Jurahöhenweg wandern, oder zumindest mal ein Stück davon

Hab ich Recht, du willst doch sicherlich auch mal gerne hoch hinaus, oder nicht?  Ich habe ja mächtigen Respekt vor der klassischen Alpenüberquerung auf dem E5 von Oberstdorf nach Meran. Vielleicht hast du ja schon mein Interview mit Bergführerin Anke Zormeier dazu gelesen? Am CMT-Messestand vom Passeier-Tal bin ich mit dem Besitzer des Hotel Wildschütz aus St. Leonhard ins Gespräch bekommen, und er hat mich fast schon davon überzeugt, dass man dort eine wunderbare E5-Etappe direkt am Hotel vorbeiwandern kann….  Vielleicht ist 2019 doch noch ein Teilstück drinnen? Einen guten Einstieg ins Weitwandern bietet der Schweizer Jura-Crest-Trail (5), der bei Zürich startet und in der Nähe von Genf endet. Der Klassiker umfasst insgesamt 15 Etappen, doch viele beschränken sich auf das Herzstück von Balsthal nach Couvet.
Infos und Tourenvorschläge: E5 -Alpenüberquerung; Schweizer Jurahöhenweg

3Im Vorfrühling nach Andalusien

Zugegeben, das war der einzige Stand, den ich ganz gezielt angepeilt habe. Denn fest steht, dass ich vom 1. bis 9. März nach Andalusien fliege. Der Flug ist gebucht, alles andere noch offen…. Am Messestand der Region Andalusien habe ich mich mit viel Infomaterial zu Granada, Sevilla, Ronda, den Wanderwegen, Nationalparks und Küsten versorgt. Jetzt folgt die Qual der Wahl – auf jeden Fall möchte ich den Caminito del Rey wandern und noch was mit einer 5 machen!
Infos: www.andalucia.org

4Cool übernachten und nicht wissen wo man hinfährt…

Wo übernachtest du am liebsten? Im 4-Sterne-Hotel, Luxusappartement, Zelt oder Wohnmobil? Der Trend zu besonderen und außergewöhnlichen Übernachtungen hält an. Drei Ideen, die den Trend aufgreifen:
1. Für alle Camper mit Wohnwagen, Bus oder Wohnmobil, die lieber allein für sich in der Natur sind: Der Stellplatzführer Landvergnügen ermöglich Dir auf über 500 ländlichen Höfen für eine Nacht zu übernachten.
2. Das Hamburger Start-Up Sleeperoo (bekannt aus Höhle der Löwen) bietet Erlebnisnächte an außergewöhnlichen Orten. Die innovativen Design-Sleep-Cubes stehen zum Beispiel auf einer Seebrücke in der Ostsee, auf mittelalterlichen Burganlagen, im Design-Schwimmbad oder auf einer Alpaka-Farm…
3. Möchtest du mal vier Tage offline sein? Camp Breakout ist das erste Ferienlager für Erwachsene mit digitaler Auszeit.

Ich liebe es irgendwo unterwegs zu sein, wo ich vorher noch nicht war. Deshalb setzte ich mich auch so gerne in eine fremde U-Bahn und lass mich überraschen, wohin sie mich bringt. Ähnlich tickt das Münchner Start-up „unplanned“. Wenn du bei „unplanned“ eine Reise buchst, erfährst du erst unmittelbar vor der Abreise, wohin es gehen wird und welche Sachen du einpacken solltest… Geplant, ungeplant also…
Infos: Landvergnügen, Sleeperoo, Camp Breakoutunplanned

5Matera und Mannheim entdecken

Was haben Matera und Mannheim gemeinsam? Hmh, nicht viel, außer dem gleichen Anfangsbuchstaben, und dass beide Städte es wert sind, mal entdeckt zu werden. Die Felsen- und Höhlenstadt Matera liegt ganz im Süden von Italien und ist dieses Jahr Europäische Kulturhauptstadt. Die Quadrate-Stadt Mannheim ist die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg und bietet keinen Fachwerkcharme, sondern Industriekultur, hochkarätige Kunstsammlungen und eine schachbrett-anmutende Innenstadt mit 144 Quadraten. Nicht zu vergessen, die Stadtbahnlinie 5, die in Mannheim beginnt, nach Heidelberg führt und immer im Kreis fährt. Nun, vielleicht fährt sie auch im Quadrat…
Infos: Matera, Mannheim

Liebe Linie5-Freunde, das war aus den über 100 Ländern und 360 anwesenden Regionen nur ein Mini-Mini-Bruchteil. Wenn du möchtest, kannst du noch bis 20. Januar die CMT in Stuttgart besuchen. Kommendes Wochenende stehen die Golf- und Wellnessreisen im Mittelpunkt. Und in der Eingangshalle hängt auch schon das CMT-Plakat mit den Daten für 2020. Man sieht sich!
Infos: CMT 19

 

 

Was meinst du dazu? Schreib mir.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung stimmst Du der Verwendung zu.

Schließen